THOMAS ENNS

BIOGRAPHIE


Thomas Enns wurde am 08.08.1982 in Waldbröl geboren. Zusammen mit Jonathan seinem jüngeren Bruder, schaffte er es 2007 bei DSDS bis in die Top10.

Thomas kommt aus einer Familie bei der Musik schon seit Generationen großgeschrieben wird. 
Im 18. Jahrhundert, als Katharina die Große die besten Handwerker und Musiker aus Deutschland nach Russland holte, gehörten die Vorfahren der Familie Enns dazu, und zogen nach Russland  um dort am Hofe der Zarin als Musiker zu dienen.
Thomas wurde im Alter von 3 Jahren im Fach Geige unterrichtet und wechselte sechs Jahre später zu Viola/Bratsche.
Nach dem Abitur studierte er ein Jahr Theologie in Bonn, um sich mit dem Sinn des Lebens auseinander zusetzen.
Sein Drang die Welt zu verändern, zog ihn für ein Jahr nach Kalifornien, wo er sich in der „American European Bethel Mission“ in Santa Barbara für das Projekt  „Food for the poor“ in verschiedenen Ländern wie Mexiko, Ägypten und Israel sozial engagierte.
Da er den Großteil seines Lebens musikalisch in Sinfonieorchestern, Bands und anderen Musikgruppen tätig war, nahm er 2006/2007 an der vierten Castingshow von „Deutschland sucht den Superstar“ teil.

Dieter Bohlen beurteilte ihn mit dem Zitat „Es wäre eine Sünde, wenn du in deinem Leben etwas anderes machen müsstest als Musik“.



THOMAS ENNS war unteranderem in den folgenden Medien/Fernsehshows zu sehen:

 

MEDIEN

RTL, VOX, RTL 2, WDR, ARD, MDR, SAT 1, Florian TV, Berlin Hit Radio, SWR und VIVA

 

FERNSEHSHOWS 

Deutschland sucht den Superstar, Promi Dinner, Britt, Nachtcafé, Hart aber fair, Punkt12 und Die 10